Get insider knowledge

Tranquillo Barnetta's Blog




Am Samstag gabe es für die Fans von schalke 04 einen echten Leckerbissen zu geniessen. Das Team vom Main gastierte auf Schalke und forderte Königsblau zum Duell. Von Beginn weg rollten die Angriffe und die beiden Teams zündeten ein Offensivfeuerwerk.

Bereits in der 11. Minute brachte Huntelaar, der Holländer in Diensten von Schalke, das Heimteam mit einem schönen Tor mit 1:0 in Führung. Doch die Freude war nur von kurzer Dauer. Genau gesagt hielt sie nur zwei Minuten. Dann nämlich glich Aigner zum 1:1 Unentschieden aus. Was nun folgte war ein Kräftemessen auf sehr hohem Niveau. Beide Teams hatten ihre Chancen, vermochten aber diese nicht in Tore umzumünzen. In der zweiten Halbzeit war Schalke dann dominierend. Aber leider ohne Torerfolg. Und so bleibt nach der Qualifikation für die Champions League Zwischenrunde am Mittwoch, ein verdienter Punkt im Spitzenspiel gegen Frankfurt.

Leider wurde Tranquillo Barnetta nicht eingesetzt. Die Durststrecke in der Bundesliga dauert weiter an.
Stefan Tschumi für barnettafan.ch