Get insider knowledge

Tranquillo Barnetta's Blog




Eigentlich hätte es so schön sein können. Königsblau empfängt den VfB Stuttgart. Von der Tabellensituation her gesehen, eine klare Angelegenheit. Aber nein, Schalke vermag es nicht, das Spiel zu dominieren. Das heimische Publikum ist wenig erfreut. Die Schwaben machen das Spiel. Führen zur Pause mit 1:0. Nach dem Schlusspfiff steht ein 2:1 zu Gunsten von Stuttgart auf der Anzeigetafel. Dran war Schalke nie wirklich in diesem Spiel. Das Tor für die Gastgeber fällt gar erst in der 92. Minute durch Ulreich. Nein, das war wenig. Zu wenig. Jetzt müssen die Schalker am kommenden Wochenende auswärts gegen den SC Freiburg alles geben, um diesen vierten Platz irgendwie zu sichern.

Und was war bei Tranquillo Barnetta los? Nun ja, nicht wirklich viel. Einmal mehr nur Ersatz. Einmal mehr nicht eingewechselt. Und dies, obschon Königsblau alles andere als überzeugend auftrat…
Stefan Tschumi für barnettafan.ch