Get insider knowledge

Tranquillo Barnetta's Blog

Schalke siegt im Krimi - Barnetta spielt

Dienstag, 22. Januar 2013



Schalke und Hannover zeigten das, was den Fan freut und den Trainer zur Weissglut treibt. Ein Spiel, das auf und ab geht. Das spektakulär ist. Das intensiv ist. Und vor allem, ein Spiel, das reich an Toren ist. Insgesamt fielen nämlich deren neun. Aber nun mal alles von Anfang an.

In der ersten Halbzeit verlief eigentlich alles wie es ebenso ist bei einem Fussballspiel. Die Chancen sind da und es fällt auch mal ein Tor. In der 44. Minute, also rechtzeitig zum Pausentee, liess Farfan den Ball in den Maschen zappeln und eröffnete das Score. Gleich nach der Pause, in der 49. Minuten, legte Draxler zum 2:0 für Schalke nach. Dann erwachte auch Hannover so richtig. In der 55. Minute schoss da Silva Pinto den Anschlusstreffer, ehe in der 60. Minute der 2:2 Ausgleich durch Huszti fiel. Vier Minuten später legte Höger für Schalke wieder vor und wiederum nur drei Minuten später wurde die Führung von Schalke auf 4:2 aufgestockt, Torschütze Marica. Damit war Hannover aber noch nicht geschlagen. Postwendend folgte der neuerliche Anschlusstreffer. Torschütze zum zweiten Mal an diesem Abend war Huszti. In der 89. Minute traf Holtby zum 5:3 für Königsblau. Das Spiel schien entschieden. Diouf jedoch, hatte andere Pläne und brachte mit seinem Tor Hannover noch mal auf einen Treffer heran. Dies war aber gleichzeitig auch der Schlusspunkt in einer spektakulären Auftaktpartie in die Rückrunde. Die Schalker-Fans freut es, ihr Team holt drei Zähler und mach offensiv eine gute Figur.

Und auch für Tranquillo Barnetta geht es aufwärts. Ab der 77. Minute durfte er bei diesem Spektakel auch noch mittun. Er erzielte zwar keinen Treffer, machte aber ein sauberes Spiel und empfahl sich für mehr.
Stefan Tschumi für barnettafan.ch