Get insider knowledge

Tranquillo Barnetta's Blog

Schalke ohne Punkte und ohne Barnetta

Sonntag, 16. Dezember 2012



In der Königsklasse waren die Schalker echt Klasse. Dies zeigten sie zuletzt im Spiel gegen Montpellier, in welchem sie das souveräne Weiterkommen und die Qualifikation für die Achtelfinals nochmals rechtfertigten und mit einer guten Leistung unterstrichen. Dies gilt auch für Tranquillo Barnetta. Gegen Montpellier durfte er von Beginn weg mit tun. Zeigte eine starke Leistung mit einigen guten Szenen und hinterliess generell einen sehr souveränen Eindruck. Dann gibt es da aber noch die andere Seite von Schalke 04. Die “wir spielen unter unserem Niveau und lassen uns Punkt um Punkt abnehmen“-Seite. Und diese präsentiert sich nach starkem Start neuerdings regelmässig in der Bundesliga. Dazu passt auch die Situation von Barnetta, welcher in der Bundesliga nur selten zum Einsatz kommt. Da ahnte dem neutralen Beobachter vor dem Spiel am Samstag gegen Freiburg bereits Böses...

Und genau so kam es dann auch. Das letzte Bundesliga-Heimspiel vor der Winterpause endete wiederum nicht wunschgemäss aus Sicht von Königsblau. Auf Schalke zeigten die Gäste aus Freiburg wie man Bundesliga-Fussball Erfolg bringend spielt. Schnell, spritzig und einiges abgeklärter als das Team von Stevens traten die Freiburger auf. Und an dieser Stelle muss man den Einschub machen und bemerken, dass im vorangegangenen Satz eher das noch Team von Stevens hätte erwähnt sein müssen. Denn als Dank nach dieser schwachen Vorstellung der Schalker, musste Stevens seinen Hut nehmen. Obschon in der 20. Minute die Welt von Schalke noch gut aussah und die Knappen durch das Tor von Farfan mit 1:0 in Führung gingen, kam was so oft kommt, wenn man den Gegner dominieren lässt. Nur sechs Minuten war die Schalker Führung alt, als in der 26. Minuten Rosenthal zum 1:1 ausglich. In der 32. Minute doppelte Schmid nach und brachte die Gäste in Führung, ehe in der 80. Minute Rosenthal mit seinem zweiten Treffer des Abends die Niederlage für Schalke und das Ende der Amtszeit von Stevens endgültig besiegelte. Mit dieser Niederlage verliert Schalke weiter an Boden und muss sich auf eine harte Rückrunde gefasst machen.

Was Tranquillo Barnetta anbelangt, so würden sicherlich viele Fans an dieser Stelle gerne lesen, dass er ein super Spiel zeigte und für mehrere brandgefährliche Aktionen sorgte. Leider aber kam er gegen Freiburg wieder nicht zum Einsatz und verfolgte das Spiel als Zuschauer. Wer weiss, vielleicht läuft es ja in der Rückrunde besser.
Stefan Tschumi für barnettafan.ch